Turm des Monats

In der Rubrik „Turm des Monats“ sollen die Besucher der Turm Rietberg-Seiten fortan Anregungen rund ums Thema Schach finden: Das können lohnende Bücher und Trainings-DVDs sein, aber auch interessante Internet-Seiten oder Hinweise auf spannende Turniere. Die Tipps erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und wollen das Rad (bzw. das Schachquadrat) nicht neu erfinden, sondern Anstöße und Anreize geben. Jedes Vereinsmitglied ist außerdem eingeladen, die „Türme“ zu kommentieren und – an den Vereinsabenden oder per Mail - eigene » einzusenden.

Training - Hilfe zur Selbsthilfe

Wer Schach trainiert, hat tausende Bücher zur Auswahl: Eröffnung, Endspiel, Taktik, Strategie... Aber nur wenige Werke befassen sich mit der spannenden Frage: Nicht WAS, sondern WIE trainiere ich eigentlich richtig?.

Eine rundum gelungene, inhaltlich hochwertige und dazu noch locker-flockig zu lesende Antwort ist das Buch "Chess Training for Budding Champions - A Unique Self-training Course in the Essentials of Chess" (2001) aus der Feder des schwedischen IMs Jesper Hall. Der Mann ist Nationalspieler und Jugendkadertrainer, weiß also, am Turnier- wie am Demo-Brett, wovon er spricht und schreibt.
Das 175-seitige Taschenbuch deckt zahlreiche Gebiete des Schachtrainings ab: Grundlegendes zu Motivation und Inspiration (auch in Phasen von Unlust und Selbstzweifeln) sowie Tipps für das mentale Training vor Turnieren; wertvolle Hinweise zur Variantenberechnung (Stichwort: Sprungbrett-Methode!); Ratschläge zur Analyse eigener Partien (lass den Computer - zumindest vorerst - aus dem Spiel!); Wissenswertes zur Planfindung...
Zwar vermittelt Hall auch konkrete Lerninhalte, etwa zu Bauernstrukturen im Mittelspiel und zu Endspiel-Standards ("Philidor", "Lucena", ungleichfarbige Läufer...). Aber ihm geht es im Wesentlichen weniger um das WAS als vielmehr um das WIE des Lernens! Und viele kompakte Merksätze und kluge Zwischenbemerkungen erleichtern die Aufnahme (und hoffentlich das geistige Festhalten) der Infos. Kurz: Ein wirklich tolles Buch!

Wie der oben erwähnte Titel allerdings schon subtil andeutet, ist das Werk in englischer Sprache verfasst. Die deutsche Ausgabe "Schachtraining für angehende Champions - Ein einzigartiger Kurs zum Selbststudium in den wichtigsten Gebieten des Schachs" (2002) ist beim Verlag Gambit Publications "out of print", im stationären Buchhandel vergriffen und selbst bei einem großen Internet-Händler (Stand heute) nur für teuer Geld zu haben. Die englische Variante indes gibt's für schlanke 14,90 Euro. Und wer des (Schach- und Schul-)Englischen einigermaßen mächtig ist, sollte wenig bis keinerlei Probleme mit den Texten haben. Ebenso ist verschmerzbar, dass die weiterführenden Literaturtipps nur in der deutschsprachigen Ausgabe die deutschen (sofern übersetzt und gedruckt) statt der englischen (oder gar schwedischen) Titel und Verlagsangaben enthalten - aber wer im Internet suchet, der findet.

P.S.: Wer den "Turm des Monats" im Januar vermisst hat - er hat den "Turm des Monats" vom September gelesen... und zu wörtlich genommen.

(S.B.)

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden ...



Kommentar hinterlassen


fettkrusivunterstrichenlinks ausrichtenzentriertrechts ausrichtenLink einfuegenEmail Adresse einfuegenBild einfuegenZitat einfuegenCode einfuegenPHP Code einfuegen


Die Summe aus 5 + 2 =