News

05.01.2004
in Kategorie: Sonstiges | Kommentare: 0
Neujahrsblitzen: am 01.01.2004 begrüßten wir das neue Jahr wie immer mit einem kleinen Schachturnier, zu dem sich 11 Teilnehmer eingefunden hatten. Nach 3 Stunden standen die Sieger fest; Alexander Annegarn konnte mit 13 Punkten aus 15 Partien das Turnier für sich entscheiden, darauf folgten Herbert Langhorst (12) und Ferdinand Schumacher (9).
05.01.2004
in Kategorie: Sonstiges | Kommentare: 0
Alexander Annegarn konnte bei den OWL Einzelmeisterschaften in Hiddenhausen seinen Titel vom letzen Jahr in der Altersklasse U16 verteidigen und sich damit für die NRW-Einzelmeisterschaft in den Osterferien qualifizieren! Nähere Informationen unter www.wittekinds-knappen.de
18.12.2003
in Kategorie: Sonstiges | Kommentare: 0
Kaum zu glauben, aber wahr: Bezirksmeistertitel im Schulschach für das Gymnasium Rietberg unter Leitung von Ferdinand Schumacher! In der Wk2 konnte sich das Team aus Alexander Annegarn, Marius Dransfeld, Magnus Keller und Sebastioan Rahe mit einer Mannschaftswertung von 10-0 und einer Brettwertung von 16-4 gegen die Konkurrenz durchsetzen. Besonders erfreulich: der Sieg gegen das Ceciliengymnasium Heepen mit Emanuel Beckmann, Lennart Meier, Tobias Rudolph und Ansgar Donner!
18.12.2003
in Kategorie: Sonstiges | Kommentare: 0
Allen Mitgliedern des Schachvereins und natürlich auch allen Besuchern dieser Web-Site wünscht die Schachgemeinschaft Turm Rietberg geruhsame und glückliche Feiertage sowie einen "guten Rutsch" ins neue Jahr!
17.12.2003
in Kategorie: 1. Mannschaft | Kommentare: 0
Die erste Mannschaft überwintert nach einem verdienten 5,5 : 2,5 Sieg über Steinhagen als Tabellenführer. Unser Top-Scorer Thomas (zuletzt 13 aus 13) fuhr bereits in der Eröffnungsphase durch eine geschickte Kombination einen Läufer und damit den ersten Mannschaftspunkt ein. Dem folgte ein nicht minder fulminanter Sieg Ludgers, der seinen Gegner auf offenem Feld mattsetzte. Nach einem Remis unseres OWL-Meisters Alexander und einem Sieg des Autors sorgte wie so oft das Ausnahmetalent der ehemalige Bundesligaspieler Martin (bisher 9,5 aus 10) am Spitzenbrett für die vorzeitige Entscheidung. Unser Legionär Norbert bewies nach siebenstündigem Kampf die Überlegenheit seiner ausgeklügelten Taktik.